Loading color scheme

TriStar Ziele 2023

Über den Club

Geschichte
SC RomanshornSC St. Gallen und der SC Arbon


Die drei Vereine schlossen sich im Bereich Wasserball per 31. Oktober 2008 zur Organisation «WBA TriStar» zusammen. Seit diesem Zeitpunkt wurden alle Spielerlizenzen durch die Wasserballabteilung TriStar verwaltet. Diese und weitere administrative Aufgaben wurden durch den neuen Technischen Leiter, Thomas Kunz, wahrgenommen. Der Technische Leiter koordinierte den gesamten Spiel-und Trainingsbetrieb. Tristar ist seit dem Gründungsjahr kontinuierlich gewachsen. Aktuell bestreiteen fünf Nachwuchsmannschaften sowie drei Mannschaften für Erwachsene die Schweizermeisterschaft.  

Tristar hatte bereits in den vergangenen Jahren beachtliche Erfolge erzielt, darunter die Qualifikation für die Schweizermeisterschaft und die Teilnahme an internationalen Turnieren. Nun stand das Team vor einer neuen Herausforderung in der Nationalliga B und war bereit, alles zu geben, um sich in dieser höheren Liga zu beweisen.

Die Zukunft von Tristar sieht vielversprechend aus. Das Engagement und der Einsatz des Vereins haben dazu geführt, dass Tristar zu einem erfolgreichen und angesehenen Wasserballverein in der Region geworden ist. Die konstanten Bemühungen, die Qualität des Spiel- und Trainingsbetriebs sowie die Entwicklung der Spielerinnen und Spieler zu verbessern, haben dazu beigetragen, dass Tristar zu einer festen Größe in der Schweizer Wasserballszene geworden ist.

In den kommenden Jahren wird Tristar weiterhin hart daran arbeiten, seine Position als führender Wasserballverein in der Region zu behaupten und seine Erfolge auszubauen. Der Fokus wird dabei auf der Entwicklung von Nachwuchstalenten und der Förderung des Wasserballsports in der Region liegen.

Tristar wird weiterhin eng mit den lokalen Partnern zusammenarbeiten, um den Nachwuchs zu fördern und junge Talente zu identifizieren. Durch die Unterstützung von Sponsoren und die Beteiligung an regionalen und nationalen Wettkämpfen wird Tristar weiterhin seinen Beitrag zur Entwicklung des Schweizer Wasserballsports leisten.

Die Zukunft von Tristar wird von einem starken Teamgeist, einer konsequenten Ausrichtung auf die Entwicklung von Talenten und einer ständigen Verbesserung des Spiel- und Trainingsbetriebs geprägt sein. Tristar wird sich immer weiterentwickeln, um den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden und seine Position als führender Wasserballverein in der Region zu behaupten.

weiterlesen