Loading color scheme

News

Sieg gegen den SC Horgen III

by Sanja Badulescu

Mit einer guten Vorbereitung und einer kurzen Besprechung von David, unserem Coach, begannen wir das Spiel. Da dies das Rückspiel war zu dem bereits gewonnen Auswärtsspiel, hatten wir ein gutes Gefühl. Wir waren überzeugt dieses Spiel wieder in einen Sieg umzuwandeln zu können. Jedoch ist diese Einstellung, wie so oft kontraproduktiv, was dann zu einem doch eher härteren Kampf als gedacht führte. Der Spielstand zum Ende des ersten Viertels war demnach 2:3.
Nach einer kurzen motivierenden Ansprache und einem neuen Mindset, war es uns möglich zwei Tore zu erzielen und nur zwei Tore zu bekommen. Somit endete die erste Spielhälfte mit 4:5. Von jetzt an hatten wir die Überhand und führten im nächsten Viertel mit zwei Toren, während Horgen keines erzielte. Durch die Sicherheit des erfolgreichen dritten Viertels, konnten wir noch ein letztes Mal eine sehr gute Leistung abrufen. Wir erzielten noch erstaunlich 5 Tore im letzten Viertel was zu einem deutlichen Endergebnis von 11:6 führte.

Durch diesen Sieg befinden wir uns nun mit der 1.Mannschaft auf dem aktuellen 2. Platz in der 1.Liga Ost.

Sieg gegen den SC Zug I

by Sanja Badulescu

Am 24. Juni 2019 fand ein weiters Heimspiel gegen Zug in Arbon statt. Gegen diese Mannschaft hatten wir unseren Saisonstart, also unser erstes Meisterschaftsspiel in der 1. Liga Ost. Wir konnten das Spiel damals zwar mit 8 : 13 für uns entscheiden, aber dieses Mal trat der SC Zug I mit mächtigeren Kräften an.

Wir gingen dennoch locker ins Spiel aber natürlich ohne den Gegner zu unterschätzen.

Das Spiel fing gut an und wir gewannen das erste Viertel mit einer gewissen Dominanz mit 3:0. In der Pause gab es nicht viel zu besprechen und es ging schnell weiter. Im zweiten Viertel gaben wir etwas nach. Zug erzielte sein erstes Tor und wir konnten nur zwei Anschlusstreffer machen. Somit stand es zur Halbzeit 5:1. Trotz der fünf-minütigen Pause in der Halbzeit, konnten wir uns nicht erholen.
Im dritten Viertel lies unsere Kondition etwas nach und es passierten viele Fehlschüsse, Bälle wurden verschenkt und unsere Überzahlchance nicht gut verwertet. So endete das dritte Viertel dennoch mit einem Stand von 6:3 für uns. In der Pause gab es dann einige Verbesserungsvorschläge vom Coach, sowie einige motivierte Ermutigungen, die etwas nützten. Das letzte Viertel konnte wieder für uns gewonnen werden. Es fanden auch wieder einige schöne Aktionen statt und so endete das Spiel 9:4 für uns. Sehr happy, aber auch müde stiegen die Spieler von Tristar aus dem Wasser und gratulierten dem Gegner.

Unser nächstes Meisterschaftsspiel findet am Dienstag 2.Juli in Arbon statt gegen den SC Horgen III, der in der Tabelle den 5.Platz belegt. Wir befinden uns einen Platz vor Horgen auf dem 4.Platz.

Tommaso