Loading color scheme

News

latest game news

Start in die U15 Meisterschaft

by Roger Kluser

Am 14.3.21 startete die Meisterschaft auch für die U15.
Mit Kreuzlingen stand man schon im ersten Spiel wohl einem der stärksten Gegner gegenüber. Es zeigte sich, dass trotz der langen Wettkampfpause die Mannschaft es schaffte, fit zu bleiben und sich weiter zu entwickeln. So ging dann auch das erste Anschwimmen an TriStar. Leider folgte kurz darauf der Ballverlust, welcher von Kreuzlingen mit einem schnellen Konter zum 1:0 genutzt wurde. Das Viertel endete mit einem 2:0 für Kreuzlingen. Im zweiten Viertel gelang Kreuzlingen ein Überzahltor und scheiterte bei der Penaltyausführung am Torhüter von TriStar. Das dritte Viertel ging dann mit einem herrlichen Centertor und einem Treffer von der Flügelposition ebenfalls an Kreuzlingen. Das letzte Viertel war ausgeglichen und nach einer schönen Kombination von Kreuzlingen gelang auch TriStar, nach einem vorangegangenem Schuss ans Torgehäuse, der Ehrentreffer.

Somit endete ein tolles Spiel mit 6:1 für Kreuzlingen. Die erstklassige Verteidigung von Kreuzlingen ermöglichte TriStar nur wenige Chancen und die daraus resultierenden Weitschüsse waren harmlos. Aber auch die eigene Verteidigung war solide und hat sich tapfer gewehrt.  TriStar war in diesem Spiel unterlegen, aber keinesfalls leichte Beute. So gelang es immer wieder, die schnellen Konter von Kreuzlingen zu verhindern bzw.zu blocken.Wir sind jetzt schon gespannt auf das Rückspiel.



Im Anschluss an das Spiel gegen Kreuzlingen, traf man das erste Mal auf die Spielergemeinschaft Seuzach/SC Frauenfeld. Obwohl schon ein kräftezehrendes Spiel in Armen und Beinen, legte TriStar mit 3:0 im ersten Viertel stark los. Auch das zweite Viertel ging mit 3:0 an TriStar. Im dritten Viertel musste die Mannschaft die ersten zwei Gegentreffe einstecken, erzielte selber jedoch 5! Somit ging es mit 11:2 ins Schlussviertel welches mit dem Endresultat von 13:3 endete.

Ein durchaus erfolgreicher Start in die neue Saison ist gelungen und alle mitgereisten Spieler/innen kamen zu Ihrem Einsatz.

Gratulation an das ganze Team

Roger

Start in die U13 Meisterschaft geglückt

by Roger Kluser

Später als ursprünglich geplant startete am 13.3.21 die U13 Meisterschaft für Tristar. Mit viel Freude und grosser Nervosität haben die Spieler/innen auf diesen Tag gewartet. Wie bei anderen Sportarten auch, werden aktuell beim Wasserball nur sogenannte 'Geisterspiele', ohne Zuschauer zugelassen. So fehlte ausnahmsweise die Unterstützung der Fans vom Beckenrand.

Dies schien die Mannschaft aber locker weg zu stecken. Auch wenn der Start sich als etwas harzig erwies, gelang TriStar im ersten Spiel der Meisterschaft gegen Schaffhausen ein 14:5 Sieg. Dieses Resultat hätte aber durchaus noch deutlicher ausfallen können. Zudem wurde das Team von Schaffhausen wegen Spielermangel, durch zwei TriStar Athleten verstärkt. Es wurde auch viel zu oft aus aussichtslosen Positionen der Abschluss gesucht und es kam zu etlichen blinden Pässen, welche zu unnötigen Ballverlusten und Gegentoren führten. Natürlich darf man nicht vergessen, dass die Mannschaft das erste Mal mit der 30 Sekunden-Angriff Regel spielte und es der erste Ernstkampf seit Monaten war.

Im zweiten Spiel Stand man dem Gastgeber Winterthur gegenüber und man war sich bewusst, dass für dieses Spiel eine Steigerung notwendig war. In den ersten beiden Viertel zeigte die Mannschaft auch wirklich solide und erfolgreiche Spielzüge. Es gab kaum Fehlpässe und auch das Pressing klappte. Somit stand es zur Spielhälfte 5:2 für TriStar. Im dritten und vierten Viertel, liess sich TriStar aber immer mehr von dem eher ruppigen Spiel der Winterthurer aus dem Konzept bringen. Die Fehler nahmen zu und Winterthur kam immer näher. Im letzten Viertel gelang Winterthur gleich zwei Treffer und der Vorsprung von TriStar schmolz bis auf ein Tor. Das von Eliane eingesetzte Timeout zeigte Wirkung und der anschliessende Angriff stellte den zwei Tore Vorsprung wieder her. Ein weiterer Treffer von Winterthur führte zum Endresultat von 8:7. Daran konnte auch ein Timeout von Winti 0.5 Sekunden vor Schluss nichts mehr ändern.

Glücklich über die zwei gewonnen Partien, nahm man die Rückreise in Angriff und fachsimpelte noch lange hin und her, was man in den nächsten Spielen noch besser machen könnte.

Wir freuen uns auf viele weitere und spannende Spiele.

Roger

News

by Roger Kluser

Aktuell überschlagen sich die Ereignisse und kaum erscheint eine Information, kann sie wenige Stunden danach wieder ihre Gültigkeit verlieren.

Um nicht zusätzlich für Verwirrung zu sorgen möchten wir Euch bitten, Euch über die entsprechenden Uxx-Chats zu informieren.

Bitte haltet Euch dabei an die Chat-Regeln (Abmeldungen und persönliche Anliegen/Fragen nur an den jeweiligen Trainer*in senden - vielen Dank).

Wir wünschen Euch in dieser turbulenten Zeit viel Geduld, Durchhaltewillen und gute Gesundheit.

Roger

 

Mitglieder Information 2020

by Simone Badulescu

WBA Tristar Mitgliederinformation 2020

Mit Wellen kennen wir uns beim Wasserball aus.

Auf diese COVID 19 Wellen waren wir jedoch nicht vorbereitet. Die beiden Wellen haben dem Verein im letzten Jahr recht zugesetzt. Daher auch dieser Newsletter anstelle der jährlichen Mitglieder- Informationsveranstaltung.

Wie auf der ganzen Welt wurde die Aktivität massiv reduziert und die Events und Meisterschaftsspiele wurden gestrichen. Dies hatte einerseits für die Athleten einschneidende Einschränkungen zufolge. Andererseits mussten wir das gesamte Training plötzlich über Videokonferenz durchführen, was natürlich nicht gerade ideal war. Dies ist auch momentan aufgrund der epidemiologischen Lage wieder der Fall. Ein anderer Punkt,

weiterlesen