Loading color scheme

TriStar U17: Ehrenvolle Niederlage zum Saisonstart

TriStar U17: Ehrenvolle Niederlage zum Saisonstart

by Cecilia Frisk

Um 18:15 Uhr trafen wir uns im Freibad Arbon. Nach einer kurzen Teambesprechung  begannen wir aufzustellen. Als alle Tore und das benötigte Equipment auf seinem Platz stand wärmten wir mit unserem neuen Captain Dzenan ein. Motiviert und gespannt aufs erste Saisonspiel hüpften wir ins Wasser und schwammen ein. Nach dem Einschiessen, riefen wir mit unserem "Tristar oh" an. Dann ging es um 20:00 los. Unsere Gegner Kreuzlingen waren auch startklar. Das erste Viertel beendeten wir mit dem Stand von 1:3 für unsere Gäste. Diesen Rückstand holten wir im zweiten Viertel wieder auf, und erreichten in der Halbzeit ein Unentschieden 3:3. Es blieb weiterhin spannend, nach dem dritten Viertel mit dem Rückstand von 2 Toren (6:8), blieben wir trotzdem sehr motiviert. Trotz des regnerischen Wetters und der noch etwas fehlenden Fitness (nach den langen Sommerferien) verloren wir den Team- und Kampfgeist nie. Kreuzlingen zog zuerst mit 9:6 weg, doch wir kämpften uns nochmals bis zum 9:10 heran. In den letzten 3 Spielminuten machte Kreuzlingen mit 4 Toren alles klar. Wir beendeten diesen ersten Saisonmatch 2019/20 mit einer Niederlage von 9:14. Mit der neuen Zusammensetzung unseres Teams, können wir nun an unserer Technik, wie auch Fitness arbeiten. Wir freuen uns aufs Rückspiel, wo wir definitiv eine Chance haben, 2 Punkte zu gewinnen. Speziell zu erwähnen ist das U17 Debüt von Marcell Csokona (Jg. 2006). Vielen Dank an Coach Cristian fürs gute Coaching.

Schlussresultat: TriStar U17-SCK U17 9:14

TriStar: Marius Jörger (Tor), Dzenan Cikotic (C), Constantin Kracunovic, Oreste Bozzo, Thomas Rusch, Cecilia Frisk, Jakob Kittel, Janis Papageorgiu, Leonardo Cerpelloni, Carim Kamel, Marcell Csokona, Sebastian Gajta