Loading color scheme

U Mannschaften

U13

by Roger Kluser

U13 - Ein Wochenende am Zürichsee

Gleich fünf Spiele standen für die U13 am Wochenende vom 7./8.12.19 auf dem Programm. Dazu kamen für den einen oder anderen Spieler noch zusätzliche Einsätze bei der U11 od. U15.

Am Samstag startete man in Küsnacht mit dem Spiel gegen Kreuzlingen und man war sich bewusst, dass dieses Spiel nicht einfach werden würde. Trotz grossem Einsatz und unermüdlichem Kampfgeist, reichte es am Ende 'nur' für ein 4:9 gegen den Vizeschweizermeister vom letzten Jahr.

Im zweiten Spiel stand man Winterthur gegenüber und dominierte das Spiel vom Anfang bis zum Schluss. Die klare Überlegenheit zeigte das Schlussergebnis von 23:2. So ging es am Abend mit 2 Punkten zurück nach St. Gallen.

Der Sonntag startete dann um 11:30 beim HB Blumenwies. Um 14:20 stand man im ersten Spiel dem Gastgeber Horgen gegenüber. Das nicht ausgesprochene Ziel lautete: Ein Sieg mit möglichst hoher Tordifferenz! Eher unüblich für die bisher gezeigten Partien gelang TriStar ein Blitzstart und nach dem zweiten Viertel lag man bereits mit 0:9 in Führung! Im dritten Viertel gelang dann den komplett überrumpelten Horgener, dank einem Weitschuss, das einzige Tor. Das Endresultat (auch 30 Min nach dem Spiel) von 1:14 zeigte die klare Dominanz von TriStar und war die Revanche für die Spiele der letzten Saison!

Im zweiten Spiel sah man sich zum zweiten Mal an diesem Wochenende Winterthur gegenüber. Der Start ins Spiel war harzig und die neue 'Spielweise' von Winterthur behagte dem TriStar Team nicht sonderlich. So stand es nach dem ersten Viertel nur 1:3 für TriStar. Das Halbzeitresultat von 2:7 beruhigte dann wieder Trainer, Spieler und auch die Ostschweizer Zuschauer. Die letzten beiden Viertel waren klar in der Hand von TriStar und so beendete man die Partie mit 3:13!

Nach knapp zwei Stunden Wartezeit, durften dann die beiden Mannschaften mit der weitesten Anreise noch das letzte Spiel vom Tag bestreiten. Der Veranstalter hat sich wohl gedacht, er hebe sich das Beste zum Schluss auf!

Einmal mehr hatte das TriStar Team Mühe ins Spiel zu finden und prompt lag man nach dem ersten Viertel mit 5:1 im Rückstand. Die klaren und wahren Worte von Eliane 'Ihr könnt das besser', zeigten Wirkung und das zweiten Viertel war komplett ausgeglichen. Im dritten Viertel musste man sich den schnellen Kreuzlinger erneut geschlagen geben und lag vor dem letzten Viertel mit ganzen sechs Toren zurück (4:10). Dieser Rückstand liess die TriStar Jungs jedoch nicht verzweifeln, sondern stachelte sie zusätzlich an. Sie zündeten ein regelrechtes Feuerwerk und entschieden das letzte Viertel klar für sich. Das Spiel endete mit 9:11 knapp zu Gunsten von Kreuzlingen. Dieses Spiel zeigte, dass man mit schnellen und cleveren Spielzügen auch mit einer schwimmerisch überlegenen Mannschaft mithalten kann. Die schnellen Konter, die tollen Kombinationen vor dem Tor und die gute Manndeckung haben zu diesem bemerkenswerten Resultat geführt. Herzliche Gratulation dem ganzen Team zu den erreichten 6 Punkten und Eliane für den Erfolg mit den jungen Wilden.

Vielen Dank auch an Miriam Rutz für die genialen Photos und die beiden Busfahrer Martin Schröter und Adi Lüthi.

Roger

2 Spiele - 4 Punkte

Gut gelaunt trafen sich die U13 Spieler von TriStar bei der Sportanlage Breite in Schaffhausen. Verdutzt schaute man ins gut besuchte Hallenbad und wunderte sich, wo denn hier nur ein Wasserballspiel stattfinden soll?

weiterlesen