Loading color scheme

Mit einem diesmal kompletteren Kader fuhren wir am Dienstag 10. März um 17:00 Uhr nach Zug um unser füntftes Meisterschaftsspiel zu bestreiten. Nach einem etwas längerem Reiseweg kamen wir um 19:15 Uhr in Zug an. Nach einer kurzen Besprechung ging es direkt zum Aufwärmen und kurz darauf zum gemeinsamen Einschwimmen mit ein Paar Sprints und Pässen. Beim Anpfiff des ersten Viertel starteten wir sehr aufgestellt und kompakt und erzielten daher das erste Tor im Spiel.

Das erste Viertel endete mit einem verdienten 2:1 für uns. Im zweiten Viertel stellten wir auf eine Zonenverteidigung um, da es gegen unsere letzten zwei Gegner sehr gut lief. Auch in diesem Spiel war die Zonenverteidigung zu unserem Vorteil und wir beendeten das  zweite Viertel mit einem 4:1. Im dritten Viertel spielten wir ebenfalls genau so wie im zweiten Viertel, nur das wir unseren Vorsprung ohne Gegentor und mit 3 Toren erhöhten. Im letzen Viertel fielen wir etwas aus unserer Rolle und verlierten das Viertel mit einem 3:2 für unsere Gegner. Dank dem hohen Vorsprung haben wir das Spiel mit einem Resultat von 11:5 für uns entschieden. Es war bis jetzt eines userer besten Spielen was sich die Torschussanzahl und Konternanzahl angeht. Dieses Spiel war unser dritte Sieg in der Meisterschaft. Das nächste Spiel ist das Cupspiel gegen Frauenfeld. Die Mannschaft ist motiviert und Einsatzbereit. Allerdings sind aufgurnd der COVID-19 Pandemie Einschränkungen in den nächsten Wochen möglich. 

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of this site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive Module Information